Wir verbinden Kapazitäten und vernetzenausreisende Fachkräfte & Akteure der Vorintegration

Vernetzung & Austausch

Vernetzung &
Austausch

Direkter Draht zur Zielgruppe

Direkter Draht
zur Zielgruppe

Organisations- & Personalentwicklung

Organisations- &
Personalentwicklung

Digitalisierung Ihrer Angebote

Digitalisierung
Ihrer Angebote

Erweiterung Ihres Schulungsangebotes

Erweiterung Ihres
Schulungsangebotes

Über das Projekt – Ties to Germany

Ties to Germany wurde ins Leben gerufen, um nach Deutschland ausreisenden Fachkräften eine bestmögliche Vorbereitung zu bieten, sodass sie den bevorstehenden Wandel selbstsicher bewältigen können. In diesem Prozess spielen die Akteure der Vorintegration eine zentrale Rolle. Daher stärkt das Projekt in erster Linie die Akteure der Vorintegration in den zwei Weltregionen Lateinamerika und Nordafrika, mit den sechs Pilot-Ländern: Mexiko, Kolumbien und Brasilien sowie Tunesien, Marokko und Ägypten.

Im Rahmen des Projektes können die Kapazitäten dieser vorintegrativen Akteure in der Ausreisevorbereitung von Fachkräften nach Bedarf weiter ausgebaut werden. Dazu bietet die Online-Plattform Ties to Germany eine wertvolle Möglichkeit der lokalen Vernetzung zwischen ebendiesen Akteuren und interessierten Fachkräften, denen eine Ausreise nach Deutschland bevorsteht. So können sich beide Seiten in einem sicheren Rahmen austauschen und voneinander lernen. Wir vernetzen sie mit Deutschland – und Deutschland mit der Welt.

Sie bereiten Fachkräfte auf ihre Ausreise nach Deutschland vor?Dann sind Sie ein Akteur der Vorintegration!

Wir unterstützen Sie beim Ausbau Ihrer Kapazitäten

Sei es, indem Sie die deutsche Sprache unterrichten, die Ausreisenden zu Visumsangelegenheiten beraten oder ihnen die Bereiche Alltag, Beruf und Kultur in Deutschland vermitteln: Das macht Sie zum Akteur der Vorintegration. Dieses Projekt richtet sich also an Sie und Ihre Organisation. Im Rahmen des Projektes bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre Kenntnisse zu vertiefen und sich zu vernetzen – ganz ohne Kosten für Sie und Ihre Zielgruppe!

Die Online-Plattform Ties To Germany steht Ihnen außerdem zur Verfügung, um Online-Formate und Veranstaltungen kinderleicht zu planen und durchzuführen. Wir unterstützen Sie dabei selbstverständlich von der Konzeption, über die Durchführung, bis hin zur Evaluierung Ihrer eigenen Formate – auch das ganz kostenfrei für Sie und Ihre Zielgruppe.

In zweiter Linie spricht Ties to Germany Fachkräfte an, die einen Arbeitsvertrag mit einem Unternehmen in Deutschland unterzeichnet haben und sich auf ihre bevorstehende Ausreise bestmöglich vorbereiten wollen. Dafür steht ihnen die Online-Plattform zur Verfügung: Hier können sie mit Akteuren wie Ihnen in Kontakt treten, Ihre Veranstaltungen und Online-Formate besuchen und sich untereinander sowie mit bereits ausgereisten Fachkräften in Deutschland austauschen.

Bild zur Zielgruppe Akteure

Wie profitieren Sie als Akteur der Vorintegration?

  • Vernetzung & Austausch:
    Lokale Vernetzung mit weiteren Akteuren der Vorintegration
  • Direkter Draht zur Zielgruppe:
    Direkte Kontaktaufnahme und Austausch mit Ausreisenden
  • Organisations- & Personalentwicklung:
    Begleitung von Organisationsentwicklungsprozessen
  • Digitalisierung Ihrer Angebote:
    Unterstützung bei der Entwicklung digitaler Formate (Blended- & E-Learning)
  • Erweiterung Ihres Schulungsangebotes:
    Beratung zu neuen Lernformaten für Ausreisende
Bild zur Zielgruppe Facharbeiter

Wie profitieren ausreisende Fachkräfte?

  • Direkter Draht zu Ihnen:
    Vernetzung mit Ihnen und Kennenlernen Ihrer Angebote
  • Erfahrungen bisheriger Auswanderer:
    Austauschmöglichleit mit bereits nach Deutschland ausgewanderten Fachkräften
  • Vorbereitung:
    Teilnahme an Workshops und Veranstaltungen zur Ausreisevorbereitung
  • Infos in Landessprache:
    Aktualisierte und gebündelte Infos in der Landessprache, um sie bestmöglich vorzubereiten
  • u.v.m.:
    Ties to Germany verbessert die Qualität der Ausreisevorbereitung für Fachkräfte

Wer steht hinter dem Projekt?

Wer unterstützt Ties to Germany?

Ties to Germany ist ein durch den Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF) gefördertes und vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) kofinanziertes Projekt. Durchgeführt wird das Projekt von der interkulturellen Organisationsberatung IMAP GmbH in Kooperation mit der Ads&Friends* c/o WeAreGroup GmbH.

Über IMAP

IMAP ist eine international agierende Beratungsagentur mit systemischem Ansatz und interkulturellem Fokus. Sie wurde 2002 gegründet und beschäftigt mittlerweile über 50 Mitarbeiter:innen an den Standorten Düsseldorf und Berlin. Zu den Arbeitsbereichen von IMAP zählen Personal-, Team- und Organisationsentwicklung ebenso wie Fachberatung, Projektumsetzung sowie Evaluation und Monitoring. Dabei verfolgen die IMAP-Mitarbeiter:innen stets das Ziel, die Zukunft in verschiedenen Kontexten und Kulturen lebenswerter zu gestalten. Diese Kontexte und Kulturen lassen sich grob in die vier folgenden Blöcke unterteilen: gute Regierungsführung, Flucht und Migration, berufliche Bildung und Arbeitsmarkt, nachhaltige Wirtschaftsentwicklung. Doch egal, in welchem Kontext IMAP tätig ist - der Mensch steht dabei immer im Mittelpunkt. Zudem gehört es zur IMAP-Arbeitsweise, systematische, digitale und kulturell anschlussfähige Lösungsansätze zu bieten. Zur Webseite von IMAP

Kontaktieren Sie uns!

Sie fühlen sich als Akteur der Vorintegration angesprochen? Gerne finden wir in einem gemeinsamen Gespräch den für Sie passenden Unterstützungsbedarf. Nutzen Sie dazu bitte das untenstehende Formular oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@ties-to-germany.com

Phone

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzhinweise.